Umfrage Welches Problem möchtest du digital lösen?

Teilnehmen

Ivalu Spotlight: Im Interview Christian Farnleitner (Geschäftsführer, Soravia Investment Holding GmbH)

Wir haben Ivalu Spotlight ins Leben gerufen und befragen namhafte Entscheidungs-träger:innen der Immobilien-wirtschaft zum Trendthema Digitalisierung, deren Auswirkungen, Nutzen und Chancen für die Branche.

Ivalu Spotlight: Im Interview Christian Farnleitner (Geschäftsführer, Soravia Investment Holding GmbH)

Welchen Stellenwert hat Digitalisierung bei Ihnen im Unternehmen?

Die stetig steigenden Anforderungen in der Digitalisierung sind für die ganze Branche eine große Herausforderung. Die Kunst ist es zu versuchen, einerseits die neuesten Entwicklungen und Trends zu identifizieren und andererseits auch zu erkennen, welche Trends ein nachhaltiges Thema sein könnten.

Die Digitalisierung schreitet in vielen Lebensbereichen rasant voran. Bei welchen Prozessen in der Immobilienbranche sehen Sie das größte Potenzial?

Die Digitalisierung trifft so gut wie alle Bereiche in der Immobilienbranche, angefangen vom Planungsprozess, der Baustellenabwicklung bis hin zur Verwertung und der Verwaltung der Immobilien. 

Welche digitalen Lösungen vermissen Sie im Immobilienbereich?

Derzeit vermissen wir die Umsetzung digitaler Lösungen in der Produktion und Realisierung unserer Immobilienprojekte. Dort liegt noch ein großes Potenzial an Möglichkeiten, welches in den kommenden Jahren bestimmt gehoben wird.

In welchen Prozessen verwenden Sie in Ihrem Unternehmen digitale Lösungen?

Im Bereich des Developments und der Planung setzen wir bereits heute auf BIM, (Building Information Modeling), welches für uns einen integralen Planungsansatz für alle am Projekt beteiligten Personen ermöglicht. Ebenfalls verfolgen wir im Bereich von SMART-Home den Ansatz der 360° betriebenen und digitalen Immobilie.

Was stört Sie bei Anbietern von digitalen Lösungen am meisten?

Da gibt es einerseits das Problem der nicht einheitlichen Schnittstellen bzw. andererseits z.T. nicht kompatiblen digitalen Lösungen/Programmen, die die Vernetzung digitaler Anwendungen und Lösungen miteinander nicht ermöglichen.